Triathlon?!

Moin!

Heute war ich laufen. Für 10 km hab ich 50 Minuten gebraucht. Finde ich ja jetzt nicht ganz so schlecht, aber besser gehts auf jeden Fall. Spiele ja grad mit dem Gedanken, mal ernsthaft für einen Triathlon zu trainieren. Trainingspläne gibts im Netz ja genug. Ich glaube, dass die wichtigsten Grundvoraussetzungen dafür erstmal Zeit und Durchhaltevermögen sind. Auch Geduld ist wohl wichtig. Wenn ich zum Beispiel ans Schwimmen denke, das mir zwar Spaß macht, wo ich aber defiinitiv noch Luft nach Oben habe, dann wird mir schon ein bisschen mulmig. Ich meine, Radfahren und Laufen, Null Problemo, mach ich ja so auch schon oft. Da wird dann einfach mal mit ein bisschen mehr Regelmäßigkeit trainiert, dann läuft das wohl...Aber das Schwimmen halt. Der Michael Phelbs ist ja sowieso viel zu krass. Unverstellbar, wie man mit so nem Tempo durchs Wasser kommen kann...naja, aber das ist ja eh nicht sooo wichtig für mich. Statt Schnelligkeit kommt es ja auf die Ausdauer drauf an. Naja, und auf die Schnelligkeit halt sekundär. Notfalls fahr ichs mitm Bike wieder raus. Da könnte ich mir auch echt mal wieder ein Neues anschaffen. Mein jetziger Drahtesel ist schon gut in die Jahre gekommen. Hab gerade erhlrich gesagt überhaupt kein Plan, wie teuer son richtiges Rennrad ist - da wirds ja auch bestimmt krasse Qualitäts- und Preisunterschiede geben. Mhh...das wär mal ein Projekt für die nächste Zeit. Was nützt es mir beim Triathlon, wenn ich fit bin, die Technik (also das Fahrrad mein ich jetzt) dafür aber nicht so stimmen will. In jeden Fall. Projekt Triathlon ist gestartet. Hab ich richtig Bock drauf, mal schauen, wie es so mit den Anmeldefristen ausschaut...

See you!

25.8.12 21:15

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen